#57 Almost Tiergarten Berlin

Die Versteigerung ist mit 25. Februar - 12 Uhr - abgelaufen - bitte nicht mehr mitsteigern!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitsteigernden!


Bilder der Ausstellung „Almost“ zu Gunsten der VinziRast!

Das Wien Museum präsentierte im Mai 2021 am Karlsplatz eine ungewöhnliche Gegenüberstellung zweier Foto-Serien: Es gab Aufnahmen des Journalisten und Stadtfotografen Wojciech Czaja zu sehen, der in Wien Motive ablichtete, die ihn an ferne Sehenswürdigkeiten erinnerten. Seine Schnappschüsse postete er monatelang auf Facebook und löste einen Begeisterungssturm aus.

In Dialog mit den Almost-Fotos traten in der Ausstellung historische Souvenirfotos von der Wiener Weltausstellung 1873. Diese war damals nicht nur eine gigantische Leistungsschau, sondern bot den Besucherinnen und Besuchern auch eine Weltreise im Kleinen am Ausstellungsareal im Wiener Prater.

Die Bilder - alle auf Tafeln gedruckt - wurden nach Ausstellungsende auf Wunsch von Wojciech Czaja und dem Wien Museum der VinziRast zur Verfügung gestellt.
Sie wurden dann zu Gunsten der VinziRast im Juni/Juli 2021 versteigert.

Wir bedanken uns herzlich!


"Almost"-Bilder von Wojciech Czaja

 


Bilder Weltausstellung 1873

 

News

In der VinziRast haben über die Jahre schon viele Studierende der sozialen Arbeit oder angehende Lebens- und Sozialberater*innen ihr Pflichtpraktikum…

Weiterlesen »

Wir suchen ehrenamtliche MitarbeiterInnen mit Freude am Handwerken, die uns gerne dabei unterstützen möchten, kleine Reparaturen in uneren Häusern zu…

Weiterlesen »

Wir suchen ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die gerne früh morgens tätig sind und das Frühstück für unsere Notschlafstellen-Gäste zubereiten.

 

Weiterlesen »

„Elsies Reise durch die VinziRast“

Zum 15-jährigen Jubiläum der VinziRast zeigt dieses Buch die Vielfalt der Organisation auf sehr berührender Weise.

Elsie Herberstein, die Illustratorin und Autorin: „Mitte der 1990-Jahre lernte ich erstmals Obdachlose in Paris kennen. Diese Menschen, die ich vorher in meinem Alltag nie getroffen habe, faszinierten mich. Als meine Tante Cecily Corti 2003 die VinziRast in Wien gründete, hat es mich wieder zu ihnen hingezogen. Ganz besonders vor Eröffnung von VinziRast-mittendrin. Das ganze Haus vibrierte von Handwerkern, die mit Hilfe von Studierenden und obdachlosen Menschen aus der VinziRast-Notschlafstelle die letzten Handgriffe erledigten. Diese Lebendigkeit wollte ich einfangen. Ich habe begonnen zu skizzieren und konnte nicht mehr aufhören. Ein Bleistift und ein Blatt Papier genügen, um etwas mit anderen zu teilen. Zeichnen hat etwas Intimes, Spielerisches, Entspanntes und es führt in die Kindheit zurück. Die Arbeit in den VinziRast-Einrichtungen habe ich wie eine Reise empfunden. Diese Reise hat Gestalt angenommen in diesem Buch – nicht nur durch meine Arbeit, sondern vor allem durch die Menschen, denen ich begegnet bin.“

Zu bestellen im Falter-Shop shop.falter.at/elsies-reise-durch-die-vinzirast.html
oder im Büro von VinziRast-mittendrin erhältlich