VinziRast-Notschlafstelle

Das tägliche Zuhause

Die VinziRast-Notschlafstelle ist die erste aller VinziRast-Einrichtungen. Sie wurde 2004 eröffnet. Hier finden jeden Tag bis zu 60 obdachlose Menschen, Frauen und Männer (oder auch Paare), ein warmes Bett, gutes Abendessen und Frühstück, Kleidung, Dusche, WC, Ruhe, Entspannung, Vertrauen, ein Gespräch und Zuwendung. Es sind auch Hunde willkommen.

Betreut wird die Notschlafstelle von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Im Vordergrund steht bedingungslose Akzeptanz und Achtung vor dem Schicksal jedes Einzelnen. So kann dieser Ort für unsere Gäste Geborgenheit, Ruhe, Entspannung und vor allem Vertrauen ermöglichen. Die Menschen werden angenommen, wie sie sind. Für unsere Gäste sind Anerkennung und Würde so wichtig wie für jeden von uns.


Adresse: VinziRast-Notschlafstelle, Wilhelmstraße 10, 1120 Wien

Kontakt: Elisabeth Prent, 0664-5997406 | elisabeth.prent(at)outlook.com

Aufnahme täglich von 18:30 bis 21:00 Uhr.
Bett wird im Normalfall für 30 Nächte zugeteilt.
Achtung: Keine Bettenreservierung möglich!

Sachspenden für die VinziRast-Notschlafstelle

Liebe Freund*innen der VinziRast,

in den letzten Wochen und Monaten haben wir - zu unserem großen Glück und Dank - sehr viel Kleidung als Sachspenden erhalten. Nun sind unsere begrenzten Lagerräume voll und aktuell können wir leider keinerlei Kleidung/ Geschirr mehr annehmen.

Nur ein paar Dinge können wir immer gebrauchen:

  • Herren Winterjacken
  • Rucksäcke
  • Regenschirme
  • Schlafsäcke
  • Spannleintücher 90x200
  • Süßigkeiten
  • Kaffee (gemahlen)
  • kleine Kaffeelöffel
  • Milch (haltbar)
  • Zucker

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Kontakt:
Christine Öllinger,  0664-2332660 | c.oellinger(at)vinzirast.at
VinziRast-Notschlafstelle, Wilhelmstraße 10, 1120 Wien

Aktuelles aus der Notschlafstelle

© HOMOLKA

Geschrieben habe ich immer schon, aber ich bin ein Suchtbolzen, sagt Sascha, 35 Jahre alt, obdachlos, alkoholkrank, substituiert, mittellos, seit...

Weiterlesen »

Alles neu: In der VinziRast-Notschlafstelle wurden alle 50 Matratzen ausgetauscht...

Weiterlesen »

Jean T., Gast in der Notschlafstelle, wurde im Kongo geboren, mit 13 Jahren kam er mit der Mutter und zwei Geschwistern nach London...

Weiterlesen »

Organisationstalente für den Notschlafstellen-Dachboden und die Notschlafstellen-Küche!

Weiterlesen »