VinziRast Notschlafstelle
© Christian Spiegelfeld

VinziRast-Notschlafstelle

Ein Zuhause für die Nacht

An jedem Abend – 365 Tage im Jahr – werden in der VinziRast-Notschlafstelle bis zu 60 obdachlose Menschen aufgenommen. Sie erhalten ein Bett, ein warmes Abendessen, bei Bedarf Kleidung und bevor sie die Einrichtung am Morgen wieder verlassen ein Frühstück. 

Die Notschlafstelle steht allen obdachlosen Menschenoffen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Aufenthaltsstatus. Einzige Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass sich unsere Gäste friedlich und rücksichtsvoll verhalten. Unsere Gäste können gerne ihre Hunde mitbringen.
Betreut wird die Notschlafstelle ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Es ist uns wichtig, unseren Gästen ohne Urteil zu begegnen und eine Atmosphäre der Geborgenheit, Sicherheit und Ruhe zu vermitteln.

Die VinziRast-Notschlafstelle wurde 2004 eröffnet und war die erste aller VinziRast-Einrichtungen. Aufnahme täglich von 18:30 bis 21:00 Uhr.


Adresse: VinziRast-Notschlafstelle, Wilhelmstraße 10, 1120 Wien

Kontakt: Elisabeth Prent, 0664-5997406 | elisabeth.prent(at)outlook.com

Aufnahme täglich von 18:30 bis 21:00 Uhr.
Bett wird im Normalfall für 30 Nächte zugeteilt.
Achtung: Keine Bettenreservierung möglich!


Sachspenden für die VinziRast-Notschlafstelle

Für unsere Kleiderkammer in der VinziRast-Notschlafstelle freuen wir uns über folgende Dinge:

  • Schlafsäcke / Rücksäcke / Schultertaschen
  • Herrenunterhosen
  • kurze Hosen für Herren
  • T-Shirts (Damen und Herren)
  • Socken
  • Sommerschuhe / Sportschuhe
  • Gürtel
  • Duschgel/ Shampoo/ Seife
  • Papiertaschentücher / Latex-Handschuhe / WC-Papier

 Wir haben KEINEN Bedarf an folgenden Sachen, bitte um Verständnis:

  • Bettwäsche
  • Herrenanzüge
  • Hemden
  • Geschirr (außer Kaffeelöffel )

Vielen Dank!

Kontakt:
VinziRast-Notschlafstelle, Wilhelmstraße 10, 1120 Wien
Tel: 01 / 8107432

Aktuelles aus der VinziRast-Notschlafstelle

Margriet ist Kosmopolitin: Als Krankenpflegerin arbeitete sie in Österreich, Belgien, Deutschland, in der Schweiz und in Australien...

Weiterlesen »

Über die höchst wichtige Bedeutung von Präventionsmaßnahmen, die Frage der Balance und warum wir trotz allem positiv denken!

Weiterlesen »
© HOMOLKA

Geschrieben habe ich immer schon, aber ich bin ein Suchtbolzen, sagt Sascha, 35 Jahre alt, obdachlos, alkoholkrank, substituiert, mittellos, seit...

Weiterlesen »

Alles neu: In der VinziRast-Notschlafstelle wurden alle 50 Matratzen ausgetauscht...

Weiterlesen »