© HOMOLKA

Neues vom Land

Mithilfe der treuen Helfer Vali und Tilo aus dem VinziRastCortiHaus haben wir zum Wald hin einen Zaun gegen Wildverbiss aufgestellt.

80 Wildobstpflanzen wurden von einer Pfadfindergruppe aus Klosteneuburg gespendet und gesetzt. Die Badehütte wurde abgebaut, die Teicherweiterung und andere Erdarbeiten können beginnen. Unser erstes Beet (800 m2) ist in Vorbereitung und bereits abgedeckt – darunter bereiten Regenwürmer jetzt fleißig Humus auf. Und einen kleinen, fahrbaren Hühnerstall für vier Hühner haben wir mit Bruno gebaut. Dennis Reitinger, unser Mann vor Ort, der weiß, was in letzter Zeit passiert ist in VinziRast am Land.

Dennis Reitinger ist unser Mann vor Ort, der weiß, was in letzter Zeit passiert ist in VinziRast am Land.

Aktuelles

Auch während der herausfordernden Zeit des Lockdowns möchten wir weiterhin mit herrlichen Speisen aus unserem Lokal mittendrin verwöhnen.

Alle...

Weiterlesen »

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen musste auch die VinziRast-Notschlafstelle wieder Maßnahmen einführen, um unsere Gäste - zum Großteil fallen...

Weiterlesen »

"Ich kann es mir nicht vorstellen, so lange niemanden zu umarmen", sagte Alex im März. Das Bedürfnis, nicht alleine zu sein, in einer Zeit, in der...

Weiterlesen »