© Aleksandra Pawloff

Alle VinziRast-News

Hier nennen mich alle den „Hausmeister“. Ich bin immer da. Ich mache das Dachatelier schön, wenn Gäste kommen. Ich bin Elektriker. Neu kostet alles…

Weiterlesen

In Pakistan habe ich schon mit sieben Jahren in einer Fabrik Teppiche geknüpft. Außerdem habe ich Blumen auf Kleidung gestickt. Ich war nie in der…

Weiterlesen

Ich denke, meine wichtigste Arbeit ist es, in meiner Wohnung alles in Ordnung zu halten. Ich lebe hier, so fühle ich mich wohl. Ich werfe aber…

Weiterlesen

Ein bezaubernder Nachmittag im April:
Patrik U., Bewohner einer unserer WGs, Schüler des legendären Magic Christian und sein Zauberpartner Christian…

Weiterlesen

Malick hat immer Sport betrieben. Klar, dass er den „Home Run“ beim ViennaCity-Marathon läuft. Als er obdachlos war, konnte er nicht mehr laufen – man…

Weiterlesen

Obdachlose Menschen unterstützen – das wollten wir mit „Home Run“ bewirken. Es ist viel mehr daraus geworden: Freundschaften sind entstanden bei den…

Weiterlesen

Liebe Christine, ich bewundere, wie Du Deinen mörderisch anstrengenden Job machst. Ich ziehe den Hut! Du machst es mit Herz, Du heller Stern an meinem…

Weiterlesen

Wegen Lea bin ich damals in die VinziRast gegangen. Mit Hund hätte Alex in keine andere Notschlafstelle dürfen. Mit 16 ist er auf und davon gegangen.…

Weiterlesen

Rund 3.500 Menschen in prekärer Lebenssituation reisten auf Einladung des Papstes nach Rom. Aus Österreich kamen 100, darunter unsere kleine Gruppe –…

Weiterlesen

Über die VinziRast-Schreibwerkstatt: Gerade in der Auseinandersetzung mit Menschen, die viele als hoffnungslos aufgeben würden, erlebe ich immer…

Weiterlesen

News

Lokal mittendrin

Ab Juli haben wir Samstags NICHT geöffnet.

Im gesamten August bleibt das Lokal geschlossen, wir öffnen wieder am Montag, 5. September

Weiterlesen »

In der VinziRast haben über die Jahre schon viele Studierende der sozialen Arbeit oder angehende Lebens- und Sozialberater*innen ihr Pflichtpraktikum…

Weiterlesen »

Wir suchen ehrenamtliche MitarbeiterInnen mit Freude am Handwerken, die uns gerne dabei unterstützen möchten, kleine Reparaturen in unseren Häusern zu…

Weiterlesen »

Aus dem aktuellen Mittendrin

Zuhause

Es ist nicht unsere Aufgabe für andere ein Zuhause zu schaffen. Wir dürfen uns nicht anmaßen zu wissen, was es für sie bedeutet. Denn ob sich jemand zuhause fühlt, liegt nicht in unserer Hand. Geht es um Geborgenheit, um ein Ankommen, um etwas Vertrautes? Bedeutet es Wärme oder Schutz? Ist Zuhause ein Ort? Auf diese Fragen kann es nur persönliche Antworten geben. Es ist ein Prozess, der Aufmerksamkeit und Zeit erfordert.

Entscheidend ist, ob Beziehung entstehen kann: Die Beziehung zu sich selbst, die Beziehung zu anderen. Wir möchten Menschen, die ihr Zuhause verloren haben, Raum, Struktur, Zuwendung und Vertrauen geben. Wir begleiten sie auf ihrem Weg, ein Gefühl von Zuhausesein zu entwickeln.
 

Ihre
Veronika Kerres


Hier
finden Sie die aktuelle sowie alle weiteren Ausgaben unserer VinziRast-Zeitung Mittendrin.