VinziRast-mittendrin Bewohner
© Aleksandra Pawloff

Otto und das tägliche Brot

Otto und seine Hündin Luna leben seit fünf Monaten im VinziRast-mittendrin. Jeden Abend gehen sie mit ihrem Wagen die gut zwei Kilometer zur Bäckerei Gragger in die Spiegelgasse. Und retour. Sie holen übrig gebliebenes Brot für die Bewohner vom VinziRast-mittendrin. Ein wertvolles Geschenk. Otto: Ich gehe gerne, Luna auch. Diese Arbeit macht uns beide glücklich. Die Damen in der Bäckerei freuen sich, wenn wir kommen. Sie mögen mich, meistens gibt’s Kaffee, manchmal Cremetorte. Unterwegs kommen wir oft mit Menschen ins Gespräch. Kindern, die Angst vor Hunden haben, versuche ich diese Angst zu nehmen. Zuhause verteile ich dann das Brot an die Freunde in den WGs und in den Werkräumen. Und am Abend vor dem Schlafengehen kann ich sagen: Ich habe etwas für die Anderen getan. Das macht mich sehr dankbar.

Aktuelles

Walk4VinziRast 2024

Am 5. Oktober 2024 sind alle einladen, beim 1. Walk4VinziRast mit uns die rund 11 km von Baden bei Wien nach Mayerling zu wandern, walken, spazieren,…

Weiterlesen »
Studi-Menü im VinziRast-Lokal Mittendrin

Die VinziRast-Mittendrin liegt auch mittendrin im Studierenden-Viertel in Wien. Gleich um die Ecke der Universität mit vielen ihrer Institute bieten…

Weiterlesen »
Fest 20 Jahre VinziRast-Notschlafstelle

Wir beDANKen uns herzlich bei allen, die am 6. April 2024 mit uns gefeiert haben und bei allen Menschen, welche die VinziRast-Notschlafstelle in den…

Weiterlesen »