Corona: Über die höchst wichtige Bedeutung von Präventionsmaßnahmen, die Frage der Balance und warum wir trotz allem positiv denken!

Liebe Freundinnen und Freunde der VinziRast!

Wir haben bislang in unseren Einrichtungen zum Glück keine diagnostizierten Corona Fälle und beobachten ohne Panik die weitere Entwicklung.

 

Viele der Gäste und Bewohner*innen in unseren Projekten sind Teil der Hochrisikogruppe: über 60 Jahre alt und einige deutlich älter, Menschen, die Erkrankungen haben, geschwächt sind und für die daher eine Ansteckung lebensbedrohlich sein kann. Unsere Notschlafstelle stellt eine besondere Situation dar. Bisher wurden die Dienste ausschließlich von Ehrenamtlichen durchgeführt, wobei allerdings viele von ihnen durch ihr Alter selbst einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind und daher ihre Kontakte reduzieren. Derzeit steht die Notschlafstelle obdachlosen Menschen täglich offen und wir beraten täglich über die weitere Vorgehensweise.

 

Wir bemühen uns um eine sinnvolle Balance zwischen Ernsthaftigkeit und Besonnenheit. Wir betreiben in unseren Häusern intensive Aufklärung, sprechen mit unseren Bewohner*innen und nehmen ihre Sorgen ernst, vermitteln Klarheit über notwendige Schritte. Wir wissen, dass es richtig ist, alles zu tun um die Ansteckungen so gering wie möglich zu halten und besonders gefährdete Menschen zu schützen. In diesem Sinne geben wir unseren Bewohner*innen die dringende Empfehlung Körperkontakt streng zu meiden und sich an Hygieneregeln zu halten. Wer sich krank fühlt, gibt uns dies bekannt.

 

Wie es weitergeht: Unsere VinziRast erhält keine Gelder öffentlicher Hand. Spendengelder ermöglichen unsere tägliche Arbeit. Wir werden Sie deshalb - und dies voller Freude über unsere wichtigen Projekte - weiterhin über unsere Arbeit auf dem Laufenden halten. Dies möge nicht als ein Ignorieren der für alle herausfordernden Situation verstanden werden, sondern als ein positives Zeichen und als unseren Anspruch, weiterhin betroffene Menschen zu unterstützen.

 

Unsere Arbeit und Ihr Engagement - beides wird weiterhin dringend gebraucht.
In diesem Sinne: Bitte unterstützen Sie weiterhin unsere Projekte und unsere Arbeit!

 

Wir wünschen Ihnen das Beste in dieser herausfordernden Zeit!

 

Herzlichst,
Ihr VinziRast-Team

©HOMOLKA.CC
© HOMOLKA

NEU ab 2021: VinziRast am Land

VinziRast am Land gibt Boden unter den Füßen und eine neue Perspektive.

erfahren Sie mehr

VinziRast-Notschlafstelle
© VinziRast

VinziRast-Notschlafstelle

Ein Zuhause für eine Nacht. Mit Bett, Abendessen, Frühstück, sauberer Wäsche.

 

Aufnahme täglich von 18:30 bis 21 Uhr.

Wilhelmstraße 10, 1120 Wien

erfahren Sie mehr

Begleitung
© Aleksandra Pawloff

VinziRast-CortiHaus

Begleitetes Wohnen. Für 30 Menschen die ersten Schritte zu mehr Eigenverantwortung.

erfahren Sie mehr

© Aleksandra Pawloff

VinziRast-WG

Einander helfen wie in einer Familie bei einem Leben ohne Alkohol.

erfahren Sie mehr

© Aleksandra Pawloff

VinziRast-mittendrin

Studierende und ehemals obdachlose Menschen leben, lernen und arbeiten gemeinsam.

erfahren Sie mehr

© Aleksandra Pawloff

Lokal mittendrin

Im „mittendrin“ bekochen und bedienen Sie Menschen, die zuvor am Rande der Gesellschaft gelebt haben. Ein Ort der Begegnung - mittendrin.

erfahren Sie mehr

© VinziRast

VinziChance

Inklusion geflüchteter Menschen durch Sprachunterricht und Handwerken, angeleitet von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

 

erfahren Sie mehr

© VinziRast

VinziRast-Home

Ein erstes neues Zuhause für asylberechtige Menschen. Ehrenamtliche unterstützen beim Ankommen in Wien und Österreich.

erfahren Sie mehr

Aktuelles

Obwohl unser diesjähriger VinziRast-Ostermarkt abgesagt ist, möchten wir dennoch eine kleine Auswahl unserer Produkte online anbieten.

Weiterlesen »

Aus gegebenem Anlass ist unser diesjähriger Ostermarkt abgesagt.

Dennoch: wir möchten einen Teil der Produkte, die wir dafür mit viel Liebe...

Weiterlesen »

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus dürfen wir aktuell keinerlei Sachspenden entgegen nehmen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Weiterlesen »

Aus dem aktuellen MITTENDRIN

Männer

32 Frauen,  18 Männer – das sind unsere Freiwilligen im Notschlafstellen-Nachtdienst. Wir spüren erfreulicherweise einen Wandel, bisher war die Freiwilligenarbeit fast gänzlich weiblich geprägt. Die Anzahl unserer männlichen Mitarbeiter steigt stetig, und diese Vielfalt in der Zusammenarbeit öffnet nicht nur neue Perspektiven, sondern bringt ergänzende Energie in unser Engagement. Zum Beispiel in VinziRast am Land, wo gerade ein landwirtschaftlicher Betrieb und viele andere Möglichkeiten der Beschäftigung entstehen.
Vielleicht gibt es ja den Einen oder Anderen, den diese Ausgabe zur Mitarbeit anregt, denn nicht nur der Nachtdienst freut sich über männliche Verstärkung!
Diese Ausgabe unserer VinziRast-Zeitung „MITTENDRIN“ widmen wir Männern. In diesem Sinne: Herzlich willkommen, liebe Männer
Ihre Veronika Kerres

Hier finden Sie die aktuelle sowie alle weiteren Ausgaben unserer VinziRast-Zeitung MITTENDRIN.