Die vielen Gesichter der Vinzirast
© VinziRast

Die vielen Gesichter der VinziRast

Die VinziRast ist eine unabhängige, offene Gemeinschaft. Uns verbindet die Aufgabe, obdachlosen Menschen ein Zuhause, Wärme und Geborgenheit in Gemeinschaft zu bieten. Durch private Spenden können wir heute mehrere VinziRast-Projekte betreiben.

erfahren Sie mehr

VinziRast-Notschlafstelle
© VinziRast

VinziRast-Notschlafstelle

Ein Zuhause für eine Nacht. Mit Bett, Abendessen, Frühstück, sauberer Wäsche. Aufnahme täglich von 18:30 bis 21 Uhr. Wilhelmstraße 10, 1120 Wien

erfahren Sie mehr

Begleitung
© Aleksandra Pawloff

VinziRast-CortiHaus

Begleitetes Wohnen. Für 30 Menschen die ersten Schritte zu mehr Eigenverantwortung.

erfahren Sie mehr

© Aleksandra Pawloff

VinziRast-WG

Einander helfen wie in einer Familie bei einem Leben ohne Alkohol.

erfahren Sie mehr

© Aleksandra Pawloff

VinziRast-mittendrin

Studierende und ehemals obdachlose Menschen leben, lernen und arbeiten gemeinsam.

erfahren Sie mehr

© Aleksandra Pawloff

Lokal mittendrin

Im „mittendrin“ bekochen und bedienen Sie Menschen, die zuvor am Rande der Gesellschaft gelebt haben. Ein Ort der Begegnung - mittendrin.

erfahren Sie mehr

© VinziRast

VinziChance

Inklusion geflüchteter Menschen durch Sprachunterricht und Handwerken, angeleitet von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

erfahren Sie mehr

VinziRast-Home
© VinziRast

VinziRast-Home

Ein erstes neues Zuhause für asylberechtige Menschen. Ehrenamtliche unterstützen beim Ankommen in Wien und Österreich.

erfahren Sie mehr

Aktuelles

Lokal mittendrin

Bereits ab sofort (8. Juni)  bleibt das Lokal am Samstag Abend geschlossen.

Vom 5. bis 25. August 2019 haben wir dann ganz geschlossen.

Wir freuen...

Weiterlesen »

Die VinziRast und viele Unterstützerinnen und Unterstützer liefen den Home Run beim Vienna City Marathon

Weiterlesen »

Seit Juni 2018 hat die Vinzenzgemeinschaft St. Stephan, Trägerin der VinziRast, einen neuen Vorstand.

Weiterlesen »

Jean T., Gast in der Notschlafstelle, wurde im Kongo geboren, mit 13 Jahren kam er mit der Mutter und zwei Geschwistern nach London...

Weiterlesen »

Michi H., Bewohner im VinziRast-CortiHaus: Malwerkstatt – nein, da mach ich nicht mit! Wollen ja, aber ich kanns einfach nicht, so Michis Überzeugung....

Weiterlesen »

Die „Koffergeschichten“ erzählen von verlorenen Taschen vergessener Menschen. Jacqueline Kornmüller besuchte im letzten Sommer die...

Weiterlesen »

Ein Reisetagebuch von Elsie Herberstein...

Weiterlesen »

Aus dem aktuellen MITTENDRIN

Abend für Abend

Seit 14 Jahren mach ich regelmäßig Nachtdienste, so wie viele andere Ehrenamtliche auch. Unsere Gäste, mehr Frauen als bisher, haben sich im Laufe der Jahre verändert. Die psychischen und physischen Verfassungen der Menschen lassen uns oft vor unüberwindbaren Grenzen stehen und irritierende Erfahrungen machen. Und doch können wir durch dieses Einlassen auf Unbekanntes – aufgehoben in einem Team von Mitarbeiter*innen aus vielfältigen Erfahrungs- und Lebensbereichen – miteinander wachsen. In diesem Umfeld kann persönliche Weiterentwicklung stattfinden.
Immer wieder erstaunt die Souveränität, die Ruhe, die menschliche Kompetenz, die Beharrlichkeit, Geduld und Hingabe unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Unmögliches wird möglich. Diese Form der Wirksamkeit gibt uns die Kraft Abend für Abend uns den jeweiligen Themen des Lebens auf der Straße zu stellen.
Ihre
Veronika Kerres

Hier finden Sie die aktuelle sowie alle weiteren Ausgaben unserer VinziRast-Zeitung MITTENDRIN.