© VinziRast

Simone

Simone war lange Zeit Gast in der VinziRast-Notschlafstelle

Im Jänner 2016 war sie unser "Gast im Porträt":

 

 

© Aleksandra Pawloff

Gast im Porträt: Simone

Simone wächst in einer Kleinstadt in Rumänien auf. Mein Vater war sehr autoritär. Ich durfte nicht einmal mit anderen Kinder spielen. Eine frühe Ehe zerbricht nach sechs Monaten. Simone geht nach Österreich, findet Job und Zimmer. Aber sie hat kein Visum und wird abgeschoben. Zurück in Rumänien wird sie schwanger von einem Mann, der sie verlässt. Sie geht wieder zu ihren Eltern. Die Schwangerschaft war die schönste Zeit in meinem Leben. Doch bald nach der Geburt muss sie für Monate ins Spital. Ich bin krank geworden mit den Nerven. Depressionen. Die Mutter kümmert sich um die kleine Tochter. Simone sucht erneut ihr Glück in Wien. Nimmt ihre Medikamente und hofft auf Arbeit. Es ist traurig. Ich kann nicht auf meine Tochter aufpassen, weil ich krank bin. Meine Schwester hat sie adoptiert. Ihr geht es gut.

Aktuelles

Am 19.9.2021 durften wir zahlreiche Gäste in der VinziRast am Land begrüßen und zeigen, was inzwischen gelungen ist und wie es um unseren Umbau steht....

Weiterlesen »

Zur Unterstützung unserer Büros suchen wir Ehrenamtliche, die gerne im Bereich Organisieren / Verwaltung mithelfen wollen.

Weiterlesen »

Die Kampagne „VinziRast hilft auf“ wurde bei dem internationalen Designwettbewerb gleich zweimal prämiert.

Weiterlesen »

Margriet ist Kosmopolitin: Als Krankenpflegerin arbeitete sie in Österreich, Belgien, Deutschland, in der Schweiz und in Australien...

Weiterlesen »

Wenn ich Asyl bekomme, gehen wir persisch essen, verspricht Vali. Der gebürtige Iraner wartet seit sechs Jahren auf seinen Asylbescheid.

Weiterlesen »

Vali hat Reis gekocht zum Bohnengulasch. Mit Inna und Mo sitzt er am langen Esstisch...

Weiterlesen »

Für das Wohnprojekt VinziRast-CortiHaus suchen wir im Frühjahr 2022 eine neue Hausleitung im Umfang von 28 Wochenstunden.

Weiterlesen »

Wir sind auf der Suche nach freiwilligen Helferinnen und Helfern, die uns tatkräftig beim Aufbau der Landwirtschaft unterstützen. Wer mit anpacken...

Weiterlesen »