VinziRast-WG

Wohnen ohne Alkohol

Die VinziRast-WG richtet sich an ehemals obdachlose Menschen, die nach Alkoholentzug oder Therapie abstinent leben und einander dabei unterstützen wollen.

Einer der wichtigsten Heilungsfaktoren ist die Einbindung in eine stabile Gemeinschaft. Die Alkoholkranken leben wie in einer Familie und bekommen so wenig fachliche Betreuung wie möglich, aber so viel wie nötig. Denn das Ziel ist der ganz normale Alltag, das ganz normale Leben, wie es sich jeder wünscht: ein Haushalt, sinnvolle Beschäftigungen, Freundschaften, gemeinsame Freizeitgestaltung, Feste feiern, vielleicht einmal auf Urlaub fahren. Und wenn dieses Gemeinschaftsleben gelingt, tritt die Alkoholsucht in den meisten Fällen in den Hintergrund.

Die Begleitung der WG-Familie erfolgt durch ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die für Gespräche und gemeinsame Freizeitaktivitäten da sind. Die medizinisch-therapeutische Begleitung wird von Univ.-Prof. Dr. Otto Lesch, Psychiater und Suchtforscher an der Universitätsklinik Wien, und seinen Mitarbeiter*innen übernommen. Ihre schnellen Kriseninterventionen werden bei Rückfällen helfen.


Adresse: VinziRast-WG, Wilhelmstraße 2, Erdgeschoß, 1120 Wien
Verantwortlich: Veronika Kerres, 0664 - 419 72 70 | veronika.kerres(at)aon.at  

Aus der VinziRast-WG

Achtzigerjahre in Wien – graue Vorstadt.
Dem großen Michi (rechts) fällt der kleine Martin (links) auf, der Bub aus der Nachbarwohnung, damals fünf...

Weiterlesen »
Veronika K.

"Die VinziRast ist für mich ein Ort der Begegnung. Ich finde hier die Möglichkeit mich mit meinen Ressourcen Zeit, Energie, Lebensfreude und Tatkraft...

Weiterlesen »

Ein bezaubernder Nachmittag im April:
Patrik U., Bewohner einer unserer WGs, Schüler des legendären Magic Christian und sein Zauberpartner Christian...

Weiterlesen »

Liebe Christine, ich bewundere, wie Du Deinen mörderisch anstrengenden Job machst. Ich ziehe den Hut! Du machst es mit Herz, Du heller Stern an meinem...

Weiterlesen »