© Aleksandra Pawloff

VinziChance

Inklusion und Identifikation durch Sprache und Beschäftigung

Die VinziChance ist ein Lern- und Beschäftigungsprojekt für geflüchtete Menschen, die sich noch im Asylverfahren befinden. Im Deutschunterricht in Kleingruppen, geleitet von einem Team ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen, wird auf die individuellen Vorkenntnisse eingegangen. Anschließend können unsere Teilnehmer*innen in verschiedenen Werkräumen ihre kreativen Talente entdecken und erweitern: Es wird genäht, Holz verarbeitet und im „FreeStyle-Werkraum“ kommen verschiedenste Materialien zum Einsatz. Auch hier werden die Teilnehmer*innen von Ehrenamtlichen unterstützt. Wir verwenden vor allem Recycling-Materialien: Gebrauchte Kleidung, gespendete Stoffe, Obstkisten vom Markt, Schnittholz-Reste oder alte Fahrrad-Teile… Unsere „Upcycling-Produkte“ sind also allesamt handgemachte Unikate!

Durch das tägliche Miteinander werden Teilnehmer*innen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen mit den jeweils anderen Kulturen und Lebensarten vertraut. Es entstehen Impulse zur persönlichen Weiterentwicklung und Stabilität durch eine feste (Halb-)Tagesstruktur. Die Teilnahme am Projekt ist freiwillig und unentgeltlich, unsere Teilnehmer*innen erhalten ein Monatsticket für den öffentlichen Verkehr sowie täglich ein warmes Mittagessen aus dem VinziRast-Lokal „mittendrin“.


Montag bis Freitag, 8:45 - 12:30 Uhr

Adresse: VinziRast-mittendrin, Lackierergasse 10, 1090 Wien
Kontakt: Elena Osenstetter, e.osenstetter(at)vinzirast.at


VinziChance-Produkte

Unsere Produkte sind mehrmals im Jahr auf unseren VinziRast-Märkten bzw rund ums Jahr im Lokal mittendrin erhältlich.
Hier finden Sie eine aktuelle Auswahl.


Mitarbeit bei der VinziChance

Bei der VinziChance können Sie sich als Deutschlehrer*in oder als Mitarbeiter*in in einem unserer Werkräume engagieren

Geschichten von der VinziChance

VinziChance Radwerkraum

In der sengenden Nachmittagshitze Südfrankreichs erzählte mir Cecily Corti zum ersten Mal von den verwaisten Werkräumen des VinziRast-mittendrin. Ein...

Weiterlesen »
VinziChance Teilnehmer

Im Syrien-Krieg will sich M. (Übersetzer, drei Sprachen, jetzt VinziChance-Teilnehmer) keiner Gruppe anschließen. Die Lage ist gefährlich. Kein...

Weiterlesen »

In Pakistan habe ich schon mit sieben Jahren in einer Fabrik Teppiche geknüpft. Außerdem habe ich Blumen auf Kleidung gestickt. Ich war nie in der...

Weiterlesen »
Niki W.

"Ich staune, wie nahe wir mit VinziChance dem Weltgeschehen sind. Menschen aus akuten Krisengebieten sind unsere Gäste. Mir gefällt besonders, dass...

Weiterlesen »
VinziChance Radwerkraum

Helmut, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Radwerkraum, und Abdirahman, Bewohner im VinziRast-mittendrin

Weiterlesen »