© Aleksandra Pawloff

Alle VinziRast Neuigkeiten

Was für ein ungewöhnliches Haus: Hier leben Menschen miteinander, studierend oder ehemals obdachlos, deren Lebensgeschichte kaum unterschiedlicher...

Weiterlesen

Hier nennen mich alle den „Hausmeister“. Ich bin immer da. Ich mache das Dachatelier schön, wenn Gäste kommen. Ich bin Elektriker. Neu kostet alles...

Weiterlesen

In Pakistan habe ich schon mit sieben Jahren in einer Fabrik Teppiche geknüpft. Außerdem habe ich Blumen auf Kleidung gestickt. Ich war nie in der...

Weiterlesen

Ich denke, meine wichtigste Arbeit ist es, in meiner Wohnung alles in Ordnung zu halten. Ich lebe hier, so fühle ich mich wohl. Ich werfe aber...

Weiterlesen

Ein bezaubernder Nachmittag im April:
Patrik U., Bewohner einer unserer WGs, Schüler des legendären Magic Christian und sein Zauberpartner Christian...

Weiterlesen

Malick hat immer Sport betrieben. Klar, dass er den „Home Run“ beim ViennaCity-Marathon läuft. Als er obdachlos war, konnte er nicht mehr laufen – man...

Weiterlesen

Obdachlose Menschen unterstützen – das wollten wir mit „Home Run“ bewirken. Es ist viel mehr daraus geworden: Freundschaften sind entstanden bei den...

Weiterlesen

Liebe Christine, ich bewundere, wie Du Deinen mörderisch anstrengenden Job machst. Ich ziehe den Hut! Du machst es mit Herz, Du heller Stern an meinem...

Weiterlesen

Wegen Lea bin ich damals in die VinziRast gegangen. Mit Hund hätte Alex in keine andere Notschlafstelle dürfen. Mit 16 ist er auf und davon gegangen....

Weiterlesen

Rund 3.500 Menschen in prekärer Lebenssituation reisten auf Einladung des Papstes nach Rom. Aus Österreich kamen 100, darunter unsere kleine Gruppe –...

Weiterlesen

Aktuelles

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen musste auch die VinziRast-Notschlafstelle wieder Maßnahmen einführen, um unsere Gäste - zum Großteil fallen...

Weiterlesen »

"Ich kann es mir nicht vorstellen, so lange niemanden zu umarmen", sagte Alex im März. Das Bedürfnis, nicht alleine zu sein, in einer Zeit, in der...

Weiterlesen »

"Als wir zumindest unser Mittagsmenü zur Abholung anbieten durften, waren wir alle sehr erleichtert, endlich wieder ein bisschen unter die Leute zu...

Weiterlesen »

Aus dem aktuellen MITTENDRIN

Zusammenhalt

Diese Krise hat uns alle erschüttert und auch die Arbeit in der VinziRast an ihre Grenzen geführt. Aber sie hat auch notwendige Veränderungen bewirkt. Plötzlich waren wir mit der Herausforderung konfrontiert, dass viele unserer treuen MitarbeiterInnen von einem Tag auf den anderen von ihren Diensten fernbleiben mussten.

Doch haben die Signale der Solidarität und des Zusammenhalts uns ermutigt, uns weiterzuentwickeln. Es haben sich viele Menschen spontan und bewusst entschieden, sich zu engagieren, freiwillig
und mutig, unbekannte Risiken auf sich nehmend.

Ein besonderes Dankeschön gilt all jenen, die uns gerade in dieser schwierigen Zeit unterstützt und unsere Arbeit in der Obdachlosenbetreuung und für Randgruppen ermöglicht haben.
Ihre Veronika Kerres

Hier
finden Sie die aktuelle sowie alle weiteren Ausgaben unserer VinziRast-Zeitung MITTENDRIN.