Werkraumleiter*in Rad bei der VinziChance

Aufgaben

  • zumindest eine Werkstatt-Einheit pro Woche gewährleistet die notwendige Kontinuität
  • verantwortungsvolles Einarbeiten der Teilnehmer*innen in die Handhabe der Werkzeuge und Maschinen - Verletzungen vorbeugen, Schäden an den Geräten vermeiden
  • Handschuhe und Schutzbrillen im Bedarfsfall nicht vergessen!
  • motivierende Einbindung der Teilnehmer*innen in den Produktionsvorgang, Anleitung zum selbständigen Werken; das Üben der deutschen Sprache geschieht dabei zwanglos.
  • Bearbeitung sowohl der gespendeten Räder, als auch der „Kundenräder“, die zur Reparatur gebracht werden
  • gute Kommunikation mit den Kund*innen
  • Gewissenhaftigkeit, Kontrolle und Dokumentation sind unabdingbar! Gefahrlose Nutzung muss gewährleistet werden. Voraussetzung ist eine lückenlose Dokumentation.
  • Teilnahme an regelmäßigen Werkraum-Meetings
  • Ideen zu Upcycling Produkten aus Fahrradteilen sind willkommen
  • Teilnehmer*innen-Kreativität fördern
  • Mithilfe bei VinziChance-Märkten

Zeiten:

  • ca. 9:45 Uhr: Ankunft und Vorbereitung
  • 10-12 Uhr: Werkraum-Anleitung inkl. Aufräumen in den letzten 5-10 Min.
  • 12 Uhr: gemeinsames Mittagessen

Adresse: VinziRast-mittendrin, Lackierergasse 10, 1090 Wien, Werkräume im EG
Kontakt: Elena Osenstetter, 0699 – 16029150 | e.osenstetter(at)vinzirast.at 

Begegnung: Helmut und Abdirahman

Helmut, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Radwerkraum, und Abdirahman, Bewohner im VinziRast-mittendrin

Lieber Abdirahman, Dir kann ich mein Wissen weitergeben, das freut mich. Du bist ein guter Schüler, sehr selbständig. Vielleicht wirst Du mit Fahrrädern einmal Dein Geld verdienen. Das macht mich stolz. Super, dass Du hier in Sicherheit bist. Ich würde gern mehr von Dir wissen, scheue mich aber davor über heikle Dinge zu sprechen.

Lieber Helmut, Du bist mein guter Lehrer. Von Dir kann ich viel lernen. Auch Geduld. Du bist mein Vorbild. Auch Kunden lerne ich kennen und rede mit ihnen.