© Homolka

Naser und seine Freunde

Naser R., Syrer, Ex-Bewohner von VinziRast-Home, ist seit 1. Mai als Helfer bei Csernohorszky (elektrische Anlagen) angestellt. Er arbeitet mit bei der Sanierung eines Pensionistenheims in Penzing. Probemonat ist geschafft, im September kann die Lehre beginnen. Eine Chance für mich, vielleicht werde ich in Syrien eine Firma gründen. Naser ist nicht der einzige im Team, der schlecht Deutsch spricht. Herr Florin, der Vorarbeiter, spricht zu uns wie zu Kindern. Wenn ich etwas nicht verstehe, helfen alle. Ein Super-Team! Nur bei Norbert verstehe ich kein Wort. Ein türkischer Kollege mit Lehrabschluss hat schon die Bücher für die Lehre besorgt. Naser hat jetzt auch eine eigene Wohnung. Mein Vater in Syrien ist stolz auf mich, weil ich das ohne seine Hilfe geschafft habe. Naser hat Freunde gefunden.

Aktuelles

"Ich kann es mir nicht vorstellen, so lange niemanden zu umarmen", sagte Alex im März. Das Bedürfnis, nicht alleine zu sein, in einer Zeit, in der...

Weiterlesen »

"Als wir zumindest unser Mittagsmenü zur Abholung anbieten durften, waren wir alle sehr erleichtert, endlich wieder ein bisschen unter die Leute zu...

Weiterlesen »

"Am Anfang war ich nicht begeistert: Als Tischlermeister einen Hühnerstall bauen!" Bruno, Bewohner im VinziRast-CortiHaus, hat dann doch für VinziRast...

Weiterlesen »