© Homolka

Naser und seine Freunde

Naser R., Syrer, Ex-Bewohner von VinziRast-Home, ist seit 1. Mai als Helfer bei Csernohorszky (elektrische Anlagen) angestellt. Er arbeitet mit bei der Sanierung eines Pensionistenheims in Penzing. Probemonat ist geschafft, im September kann die Lehre beginnen. Eine Chance für mich, vielleicht werde ich in Syrien eine Firma gründen. Naser ist nicht der einzige im Team, der schlecht Deutsch spricht. Herr Florin, der Vorarbeiter, spricht zu uns wie zu Kindern. Wenn ich etwas nicht verstehe, helfen alle. Ein Super-Team! Nur bei Norbert verstehe ich kein Wort. Ein türkischer Kollege mit Lehrabschluss hat schon die Bücher für die Lehre besorgt. Naser hat jetzt auch eine eigene Wohnung. Mein Vater in Syrien ist stolz auf mich, weil ich das ohne seine Hilfe geschafft habe. Naser hat Freunde gefunden.

Aktuelles

© HOMOLKA

Mithilfe der treuen Helfer Vali und Tilo aus dem VinziRastCortiHaus haben wir zum Wald hin einen Zaun gegen Wildverbiss aufgestellt.

Weiterlesen »
© HOMOLKA

Geschrieben habe ich immer schon, aber ich bin ein Suchtbolzen, sagt Sascha, 35 Jahre alt, obdachlos, alkoholkrank, substituiert, mittellos, seit...

Weiterlesen »

Pirmin ist als Küchenhelfer im Lokal „mittendrin“ angestellt. Ich bin aufgeblüht nach fünf Jahren Obdachlosigkeit. Hier, bei meinem Chef Shabi, gibt...

Weiterlesen »